T-Rex 250 Heck…

So, nachdem ich eine Weile gebraucht habe, bis das Heck meines mini-Sauriers sauber steht (ok, bei 100% bin ich noch nicht, aber es ist schon fast gut), hier mein Erfahrungsbericht:

  • Nach dem Aufbau schien erst alles ok. Beim Einschweben keine Probleme.
  • Erstflug: das Heck hält nicht immer. Ab und zu eine 90-180° Drehung ist nichts, was man auf Dauer haben will.
  • In Sinsheim das Heckupgrade H25074T-1 geholt und verbaut.
  • Großes Kino: jetzt hält das Heck, aber er schwänzelt die ein Dackel vor einem Rindersteak.

Nachdem die Heckanlenkung auch unter Last nicht verkantet (ohne Blätter getestet), noch die folgenden Kleinigkeiten erledigt:

  • Heck auf maximale Leichtgängigkeit getrimmt (dabei festgestellt, dass sich ein bisschen Schraubensicherungslack in die Hülsen in der Anlenkung „verlaufen“ hatte.
  • Äußerst sparsam ein paar Tröpfchen Öl (jeweils passendes Robbe-Zeug für Kunststoff oder Metall) ausgebracht.
  • Letzte Vibrationen beseitigt, nachdem sich bei der letzten Erdung die Paddelstange um einen mm verschoben hatte.

Jetzt bin ich wieder bei 77% Gyro-Empfindlichkeit – und (fast) zufrieden. Mehr nach dem nächsten Flug (bei dem Sauwetter wohl eher in der Halle, mal sehen, wann).

Post Tagged with ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.